TROUBLE-SHOOTING

für den Prindo SPOT

INK SERVICE in der Markteinführung
Trotz monatelangem Entwickeln und Testen, sind wir mit dem INK SERVICE in der Markteinführung. Das heißt:

  • noch nicht alle Drucker sind “entschlüsselt” wir geben unser Bestes, schnell viele aktuelle Drucker zu aktivieren - bisher gelingt uns das bei 95% aller Netzwerk-Drucker. Ist Ihr Drucker also mit INK SERVICE oder mit INK SERVICE gekennzeichnet, können Sie einen SPOT kaufen und installieren – sobald wir Druckerinformationen erhalten, bemühen wir uns Ihren Drucker innerhalb von 24h zu aktivieren. 
  • Noch nicht alle Browser funktionieren reibungslos. Wir empfehlen daher die Installation des Prindo SPOTs über das Mobiltelefon mit einem Chrome-Browser.
  • Noch nicht alle Router und Netzwerkumgebungen funktionieren einwandfrei. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie hier nicht weiterkommen. 

Sollte die Installation aus irgendeinem Grund nicht funktionieren, nehmen wir den SPOT natürlich für Sie kostenfrei zurück.

Auf dieser Seite haben wir bereits bekannte Kniffe und Szenarien zusammengetragen. Sollten bei Ihnen NEUE Schwierigkeiten oder Fragen auftauchen, geben Sie uns Bescheid, damit wir das Problem mit Ihnen zusammen lösen und anschließend für andere Nutzer hier dokumentieren können. 


Inhaltsverzeichnis

1 Installation SPOT

1.1 WLAN Probleme

1.1.1 vLAN

1.1.2 WLAN / LAN Konflikte

1.1.3 Falsches Passwort / keine WLAN Verbindung

1.1.4 Verbindung mit falschem WLAN

1.2 Probleme mit Installationsseite

1.2.1 Installationsseite öffnet sich nicht


2 Drucker Erkennung

2.1 Automatische Druckererkennung

2.2 Drucker über IP Adressen hinzufügen

2.2.1 IP Adresse lässt sich nicht hinzufügen / “Hinzufügen” Button reagiert nicht

2.3 Status bleibt auf „wird geprüft“

2.3.1 Status bleibt auf „wird geprüft“ - Grund vLAN

2.3.2 Status bleibt auf „wird geprüft“ - Grund keine WLAN Verbindung

2.3.3 Status bleibt auf „wird geprüft“ - zu kurze Verbindung / kein Auslesen


3 SPOTs auf prindo.de

3.1 Registrierung

3.1.1 Device ID ist fehlerhaft

4 Weitere Troubleshootings

4.1 Drucker zu SPOT hinzufügen oder entfernen

 


1 Installation SPOT

1.1 WLAN Probleme

1.1.1 vLAN
Aktuell lässt sich der Spot zwar in vLANs einbinden, die Übermittlung von Druckerinformationen funktioniert leider noch nicht. Eine Lösung ist in Planung., kontaktieren Sie uns! 

Technischer Workaround zum vLAN: 
Der Prindo SPOT erkennt die Drucker per Broadcast. Die Broadcasterkennung  ist derzeit also zwingend notwendig, um Drucker einrichten zu können - auch wenn der SPOT eigentlich per IP und SNMP in einem anderen vLAN und somit in einer anderen Broadcast-Domäne zu erreichen ist. 

Damit der SPOT Drucker erkennen kann, muss also ein eigenes WLAN in dem bestehenden Drucker-vLAN aufgespannt werden. In das Drucker-WLAN wird dann der Prindo SPOT reingehängt. Dieser kann dann die Drucker auch wieder per Broadcast erreichen. 

1.1.2 WLAN / LAN Konflikte
Grundsätzlich erkennt der Spot auch Netzwerkdrucker, die nicht im gleichen WLAN hängen, sondern einfach über das Netzwerk erreichbar sind - aber eben nicht immer. Falls es sich um einen WLAN-fähigen Drucker handelt, hilft es oft schon den Drucker per WLAN ins gleiche Netz zu hängen wie den Spot.

1.1.3 Falsches Passwort / keine WLAN Verbindung
Gelingt es dem Spot nicht, sich mit dem WLAN zu verbinden, wechselt er wieder in den Einstellungsmodus. Versuchen Sie es dann erneut.
Prüfen Sie ggf. aus Ihrem Router heraus, ob Sie den Spot als WLAN Teilnehmer sehen.

1.1.4 Verbindung mit falschem WLAN
Der SPOT war bisher mit zwei unterschiedlichen WLAN-Netzwerken verbunden und verbindet sich jetzt immer automatisch mit dem dominanteren Netzwerk. Dann fürhren Sie einen Soft-Reset durch und geben Sie erneut Ihre jetzige WLAN-Verbindung an:
Einen Soft-Reset durchführen

  • Trennen Sie den SPOT von der Stromquelle.
  • Halten Sie den Knopf auf Ihrem SPOT gedrückt, während Sie ihn wieder an den Strom anschließen.
  • Halten Sie den Knopf  weitere 5 Sekunden gedrückt, bis ein durchgehendes Leuchten erscheint.
  • Anschließend können Sie loslassen und der SPOT geht in den Einstellungsmodus - damit ist der Soft-Reset abgeschlossen!
  • Verbinden Sie sich über Ihr Smaprtphone mit dem WLAN Ihres SPOTs (prindo-"Device-ID"), um erneut alle notwendigen Einstellungen zu tätgen.
  • Richten Sie erneut Ihr WLAN ein und fügen Ihre Drucker hinzu - Get Started!

1.2 Probleme mit Installationsseite

1.2.1 Installationsseite öffnet sich nicht
Führen Sie einen Hard-Reset durch:

  • Trennen Sie den SPOT von der Stromquelle.
  • Halten Sie den Knopf auf Ihrem SPOT gedrückt, während Sie ihn wieder an den Strom anschließen.
  • Halten Sie den Knopf weitere 10 Sekunden gedrückt, bis ein durchgehendes Leuchten erscheint.
  • Anschließend können Sie loslassen - der SPOT geht in den Einstellungsmodus.
  • Verbinden Sie sich über Ihr Smaprtphone mit dem WLAN Ihres SPOTs (prindo-"Device-ID") und öffnen Sie die Installationsseite "prindo.spot" oder die IP-Adresse „192.168.8.1" - wir empfehlen den Chrome-Browser.
  • Sie werden dann auf die Seite „prindo.spot/Backup“ weitergeleitet.
  • Folgen Sie nun den Wiederherstellungsschritten auf der Seite:
  • Verbinden Sie den SPOT mit Ihrem WLAN, damit dieser selbstständig das neueste Firmware-Update downloaden kann.
  • Der Download dauert ca. 10 Minuten. Trennen Sie den SPOT währenddessen nicht vom Strom.
  • Danach ist der Wiederherstellungsprozess abgeschlossen - fertig!

2 Drucker Erkennung

2.1 Automatische Druckererkennung
Liefert die automatische Druckererkennung kein Ergebnis, tragen Sie Ihre Drucker per IP Adresse ein. Die IP Adresse finden Sie in den Einstellungen Ihres Druckers oder in den Einstellungen Ihres Routers.

2.2 Drucker über IP Adressen hinzufügen

2.2.1 IP Adresse lässt sich nicht hinzufügen / “Hinzufügen” Button reagiert nicht
In seltenen Fällen funktioniert das Eingeben der IP Adresse bzw. das Abschicken nicht, insbesondere, wenn die IP Adresse aus einem Browser-Vorschlag ausgewählt wurde.
Bitte geben Sie die IP Adresse wirklich manuell ein.

2.3 Status bleibt auf „wird geprüft“
Ihre Drucker sind zwar gelistet, bleiben aber im Status “wird geprüft”.

2.3.1 Status bleibt auf „wird geprüft“ - Grund vLAN
siehe vLAN

2.3.2 Status bleibt auf „wird geprüft“ - Grund keine WLAN Verbindung
Prüfen Sie Ihre WLAN Verbindung - siehe keine WLAN Verbindung

2.3.3 Status bleibt auf „wird geprüft“ - zu kurze Verbindung / kein Auslesen
In einigen Fällen werden die im Einstellungsmodus definierten Drucker nicht schnell genug ausgelesen bzw. der Ausleseprozess unterbrochen z.B. durch eine Druckauftrag. Folgende Maßnahmen empfehlen wir:

Schalten Sie alle zu suchenden Drucker an und versichern sich, dass diese auch über ihre IP Adressen erreichbar sind. Die Erreichbarkeit können Sie einfach prüfen indem Sie die IP Adresse im Browser eingeben.
Wenn Ihr Spot nach Wechsel vom Einstellungs- in den Netzwerkmodus nicht pulsierend blinkt - also keine Verbindungen sucht, trennen Sie den Spot für 5 sec vom Strom und stecken ihn wieder an - warten Sie das Ende des Blinkens ab, bevor Sie wieder in den Einstellungsmodus wechseln.
Geben Sie dem Spot 1-2h Zeit. Insbesondere in frequentierten Netzwerken bricht der Spot das Auslesen oft ab, wenn z.B. ausgedruckt wird oder der Drucker anderweitig genutzt wird.

3 SPOTs auf prindo.de

3.1 Registrierung

3.1.1 Device ID ist fehlerhaft
bitte INK SERVICE Support kontaktieren - wir werden Ihre Device ID prüfen.

4 Weitere Troubleshootings

4.1 Drucker zu SPOT hinzufügen oder entfernen

    1. Klicken Sie 3 Sekunden auf den Knopf auf Ihrem Prindo SPOT und aktivieren Sie den Einstellungsmodus.
    2. Verbinden Sie sich über Ihr Smartphone mit dem WLAN Ihres Prindo SPOTs (prindo-"Device-ID")
    3. Öffnen Sie anschließend die Seite "prindo.spot" - wir empfehlen den Chrome Browser.
    4. Unter "Drucker Setup" können Sie Ihre Drucker entfernen, indem Sie auf "Drucker deaktivieren" klicken, oder weitere Drucker hinzufügen, indem Sie die IP-Adresse des Druckers eingeben (diese finden Sie für gewöhnlich im Einstellungsmenü Ihres Druckers).

 

 

Bei Fragen, kontaktieren Sie uns gerne unter +49 89 24880 9359, Mo-Fr 10-17h, oder unter kontakt@prindo.de