Sharp

Sharp - Druckerpatronen & Toner

In unserem Shop bieten wir Ihnen für Ihren Sharp-Drucker sämtliche Originalpatronen an, sowie zahlreiche günstige Alternativen, die in Qualität und Hochwertigkeit dem Original in Nichts nachstehen. Dabei profitieren Sie von einer Garantie von 3 Jahren.

Wählen Sie einfach Ihren Sharp-Drucker aus und wir zeigen Ihnen die passenden Toner an. 

Bitte Ihren Drucker wählen
Hersteller
Serie
Drucker

Wie erkennt man Original Sharp Toner?

Die Sharp Toner werden alle in einer rechteckigen Kartonverpackung verschickt. Auf Plastikverpackungen wird im Vergleich zu anderen Herstellern verzichtet. Farblich sind die Verpackungen in Braun oder Weiß gehalten. Sollte es sich um eine farbige Kartusche, wie Magenta, Blau oder Gelb handeln, ziert die Verpackung an der Seite ein gelber Streifen, sodass sich diese gut und erkennbar voneinander unterscheiden.

Neben dem Sharp Logo, ist auf der Verpackung zudem die Produktbezeichnung aufgedruckt, die bestellte Farbe, sowie das Druckermodell, mit dem der Toner kompatibel ist, sowie weitere technische Daten. In der Produktbeschreibung erhalten Sie Hinweise zu weiteren kompatiblen Druckern.

Wie wechsele ich einen Sharp Toner? – Eine kleine Anleitung

Erhalten Sie von Ihrem Drucker die Nachricht über einen geringen Füllstand des Toners, oder die Info diesen auszutauschen, sollten Sie den entsprechenden Toner auswechseln, um von der vollen Druckleistung wieder profitieren zu können. Die jeweilige auszutauschende Farbe wird aufgezeigt.

  1. Öffnen Sie die vordere Abdeckung des Druckers. Die jeweiligen farbigen Patronen befinden sich sichtbar vor Ihnen.
  2. Ziehen Sie die zu wechselnde Patrone mit beiden Händen vorsichtig in Ihre Richtung. Sie sollte waagerecht herausgezogen werden. Vermeiden Sie ein ruckartiges Herausziehen. Andernfalls kann der Toner austreten.
  3. Die neue Tonerverpackung entnehmen sie anschließend aus der Verpackung.
  4. Schütteln Sie anschließend die Patrone fünf bis sechs Mal in waagerechter Position hin und her.
  5. Danach setzen Sie diese waagerecht vorsichtig in den für die Farbe vorgesehenen Platz ein. Es kann keine Patrone einer anderen Farbe dort installiert werden. Der Tone muss dieselbe Farbe aufweisen.
  6. Die Patrone drücken Sie nun hinein, bis sie mit einem Klicken einrastet.
  7. Schließen Sie wieder die vordere Abdeckung des Druckers. Das Gerät wechselt nun automatisch in den Bildanpassungsmodus.

Ist es sinnvoll meinen Sharp Toner selbst wieder zu befüllen?

Es ist möglich, die Toner selbst nachzufüllen. Dafür braucht es jedoch ein vorsichtiges und geschicktes Händchen. Zudem sollten Sie die gesundheitlichen Aspekte dabei nicht ignorieren.

Das Tonerpulver kann bei falscher Handhabung Gesundheitsschäden hervorrufen. Dementsprechend empfiehlt sich beim Befüllen unbedingt das Tragen einer Atemschutzhilfe bzw. das Nutzen von Absaugkammern. Außerdem gilt das Tonerpulver bei einer entsprechenden Sauerstoffmischung als hochentzündlich. Dieser Aspekt ist auch bei der Entsorgung unbedingt zu beachten.

Des Weiteren darf die Fotoleiter-Trommel nicht berührt oder dem Sonnenlicht ausgesetzt werden. Andernfalls hat dies ein fehlerhaftes Ausdrucken zur Folge. Ist zudem die Kartusche nicht richtig verschlossen, kann der Toner ins Innere des Druckers gelangen und diesen beschädigen. Damit riskieren Sie die Herstellergarantie.

Sie können damit einen Toner selbst nachfüllen, aber aufgrund der komplizierten Durchführung, ist dies weniger sinnvoll.

Wie entsorge ich die Sharp Toner korrekt?

Ist Ihr Toner nahezu leer und verlangt Ihr Drucker eine neue Patrone, dann werfen Sie den leeren Toner auf keinen Fall in den Restmüll. Die Kartuschen zählen zu Elektroschrott. Außerdem können Sie aufgrund von übrig gebliebenen Feinstaub die Umwelt belasten.

Leere Tonerkartuschen können Sie stattdessen bei vielen Elektromärkten oder bei einem Werkstoffhof abgeben. Alternativ bietet Ihnen Sharp einen Entsorgungs-Service an. Die leeren Sharp Toner und Sharp Resttonerbehälter können Sie an das Unternehmen zurückschicken. Die anfallenden Kosten übernehmen jedoch Sie als Absender.

Das Angebot der Rücknahme gilt allerdings nur für Kartuschen und Behälter für den deutschen Markt, sowie für Original Materialien. Sonst können die Kosten für die Entsorgung, sowie eine Bearbeitungsgebühr dem Absender in Rechnung gestellt werden. Außerdem wird bei unfreien Lieferungen die Annahme verweigert.

Wie schicke ich meine leeren Toner am besten zurück?

Für alle Privatkunden, sowie gewerblichen Nutzern mit einem geringen Verbrauch, bietet Sharp eine Rücksendung der leeren Sharp Toner und Resttonerbehälter an. Eingeschlossen sind dabei lediglich Originaltoner der Marke Sharp.

Die dafür notwendige Adresse, an die Sie die Toner schicken, finden Sie auf der Webseite von Sharp. Stellen Sie bei der Rücksendung sicher, dass der Umschlag, in dem die Toner transportiert werden, fest verschlossen ist.

Prindo Logistik Status:
aktuell geschlossen
Pick&Pack Ihrer Bestellung:
Dienstag, 11. August ab 06:00 Uhr
Lieferung: Mittwoch, 12. August