Papierstau im Drucker

In Ihrem Drucker entsteht des Öfteren oder ständig Papierstau? In dem folgenden Artikel möchten wir Ihnen die Ursachen sowie einige Lösungsschritte aufzeigen.

Papierstau entsteht unter anderem durch:

  1. Papier, welches nicht richtig in den Schacht eingelegt wurde.
  2. Defekte oder verschmutze Walzen.
  3. Feuchtes, geknicktes oder gerissenes Papier.
  4. Es wurden verschiedene Papiersorten/-stärken in die Zufuhr gelegt.
  5. Ein voriger Ausdruck hat sich im Drucker verstaut und ist schwer sichtbar.
  6. Der Papierweg wird durch einen Fremdkörper blockiert.
  7. Zu viel Papier wurde in das Papierfach eingelegt.

Drucker Aus-und Wiedereinschalten

  1. Schalten Sie den Drucker über die dementsprechende Netztaste aus.
  2. Warten Sie ca. eine Minute ab.
  3. Anschließend schalten Sie den Drucker wieder ein und warten die standardmäßige Aufwärmphase ab.
  4. Testen Sie nun durch drucken einer beliebigen Testseite, ob sich das Problem dadurch erledigt hat.

Vergewissern Sie sich, dass der Druckschlitten einwandfrei arbeitet

  1. Bitte öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen.
  2. Der Patronenwagen fährt jetzt in der Regel automatisch in die Mitte des Geräts.
  3. Wichtig ist, dass Sie jetzt den Drucker vom Strom trennen.
  4. Nun können Sie bedenkenlos nach Fremdkörpern suchen, welche den Wagen blockieren könnten.
  5. Sollte sich hier etwas befinden, was dort nicht hingehört, so entfernen Sie dies.
  6. Nach Bereinigung des Bereichs, kann die Zugangsklappe wieder geschlossen werden.
  7. Versorgen Sie Ihren Drucker wieder mit Strom und schalten Sie diesen ein.
  8. Versuchen Sie zu drucken.

Reinigen der Walzen

  1. Bevor Sie mit der Reinigung beginnen halten Sie folgendes bereit:
    • Ein sauberes, fusselfreies Tuch bzw. ein Tuch, das sich nicht auflöst und keine Fasern hinterlässt.
    • Destilliertes, gefiltertes oder abgefülltes Wasser (Leitungswasser beschädigt möglicherweise das Gerät)
    • Saubere, fusselfreie Wattestäbchen.
  2. Schalten Sie Ihren Drucker komplett aus und trennen Ihn vom Strom.
  3. Ergreifen Sie die rechte Seite der Duplexeinheit, schieben Sie sie nach links und ziehen Sie die Duplexeinheit dann zu sich hin.
  4. Feuchten Sie ein sauberes, fusselfreies Tuch leicht mit abgefülltem oder destilliertem Wasser an und wringen Sie das Tuch aus.
  5. Drücken Sie das Tuch gegen die Walzen und drehen Sie sie dann mit den Fingern nach oben. Üben Sie mäßigen Druck aus, um Staub und Schmutzablagerungen zu entfernen.
  6. Feuchten Sie ein Wattestäbchen mit destilliertem oder abgefülltem Wasser an und reinigen Sie damit sorgfältig die Papieraufnahmewalze.
  7. Nach dem sorgfältigen Reinigen aller Walzen, lassen Sie das Ganze komplett trocken werden.
  8. Setzen Sie nun die komplette Einheit wieder in den Drucker.
  9. Drucken Sie eine Testseite.

 

Konnten Ihnen die oben genannten Lösungsvorschläge nicht weiterhelfen, so kontaktieren Sie unseren Kundenservice per E-Mail kontakt@prindo.de oder unter +49 89 24880 9300.

Unsere Servicemitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.