Brother

Brother - Druckerpatronen & Toner

Damit Ihr Brother-Drucker zuverlässig funktioniert, dürfen Sie nichts dem Zufall überlassen. Wir bieten Ihnen hochwertige Originalpatronen. Daneben können Sie mit unseren preiswerten Alternativen prindo Patronen wahre Schnäppchen machen. Das Ganze passiert vollkommen ohne Risiko, denn Sie erhalten drei Jahre Garantie. Auf unsere Lieferung müssen Sie nicht lange warten, denn Sie profitieren von einem 24h-Expressversand. Wählen Sie nun Ihr Drucker-Modell aus und Sie bekommen von uns die passenden Brother Druckerpatronen vorgeschlagen.

Bitte wählen Sie Ihr Druckermodell aus:

Bitte Ihren Drucker wählen
Hersteller
Serie
Drucker

Druckerpatronen & Toner für beliebte Brother-Druckerserien

Wie erkenne ich Original-Brother-Ersatzpatronen?

Heute können Sie ein Original recht einfach von einer Fälschung unterscheiden. Seit dem Jahre 2012 arbeitet Brother mit gechipten Patronen. Da man vorher keinen Chip entschlüsseln musste, ließen sich leicht Fälschungen entwickeln.

Bereits vor Markteinführung des Chips ließ sich Brother seine Produkte durch Patente schützen. Daher kommt es zu Unterschieden bei der Konstruktion der kompatiblen Tintenpatronen. Die Hersteller mussten eigene Systeme finden, um die Patente des Herstellers zu umgehen.

Die Brother-Tintenstrahldrucker sind in zwei Serien verfügbar. Vermutlich besitzen Sie einen DCP-Drucker. Diese Modelle sind für den privaten Gebrauch empfohlen. Im Home-Office ist ein MFC-Drucker von Vorteil, denn diese Modelle besitzen eine zusätzliche Faxfunktion.

Brother Patronen in Kartonverpackungen

Ob Sie eine originale Brother Patrone in Händen halten, erfahren Sie, wenn Sie die Verpackung näher in Augenschein nehmen. Der Brother-Schriftzug ist am oberen rechten Rand der Verpackung aufgedruckt. Der „brother“ fällt Ihnen dabei groß ins Auge. Das Versprechen „at your side“ ist Teil des Logos und ist kleiner darunter zu lesen.

Auf jeder Original-Verpackung befindet sich das holographische Logo von Brother. Sie können auf Nummer sicher gehen und die auf dem Sicherheitsetikett aufgedruckte ID-Nummer auf ihre Echtheit prüfen. Wie dies funktioniert, erklären wir im Anschluss. Um das Logo zu prüfen, benötigen Sie die App „Brother Support Center“. Diese kann für Geräte mit dem Betriebssystemen Android und iOS heruntergeladen werden. Wenn Sie Fragen haben, hilft der Kundendienst von Brother Ihnen gerne weiter.

Von Original-Patronen können Sie ausgehen, wenn:

  • Das Sicherheitsetikett vorhanden ist.
  • Die holographischen Effekte sichtbar sind.
  • Die Verpackung verschlossen und das Etikett nicht beschädigt ist.

So überprüfen Sie das Sicherheitsetikett:

  1. App herunterladen
  2. App öffnen
  3. 7-stellige ID-Nummer scannen
  4. Überprüfung abwarten

Erscheint ein grüner Haken, ist alles in Ordnung. Funktioniert die Erkennung nicht auf Anhieb, starten Sie einen zweiten Versuch oder geben die Nummer mit der Hand ein.

Erkennen lassen sich Brother Druckerpatronen auch an ihrer speziellen Tinte. Dies gelingt Ihnen natürlich nicht auf den ersten Blick, aber spätestens dann, wenn Sie die brillanten Farbausdrucke in Händen halten.

Die Brother-Tinte besitzt mit „innobella“ sogar einen eigenen Namen. Das Kunstwort ist von „Innovation“ und „Bella“ abgeleitet. Das Sie Ausdrucke in Foto-Qualität erhalten, ist also kein Zufall. Betrachten Sie eines Ihrer Haare. Die Tintentröpfchen sind zehnmal feiner als der Durchmesser des menschlichen Haares. Damit ergibt sich ein sehr feines und gestochen scharfes Druckbild.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, stellt Brother auch das passende Papier an die Seite. Gerät, Papier und Tintenpatronen bilden eine Einheit. Mit blassen Ausdrucken werden Sie keine Probleme haben, denn Brother garantiert bei der Verwendung von aufeinander abgestimmten Original-Produkten eine Farbechtheit von bis zu zehn Jahren.

Was unterscheidet normal Große von XL-Patronen?

Brother Druckerpatronen werden auch in XL verkauft. Diese Patronen schaffen weit mehr Seiten. Drucken Sie häufiger, ist diese Anschaffung sicher von Vorteil. Während eine einfache Patrone nur wenige hundert Seiten schafft, druckt die XL-Patrone von Brother bis zu 2.400 Seiten. Auf nebenstehender Abbildung ist eine Verpackung für XL-Patronen zu sehen.

Möchten Sie Geld sparen und immer Patronen vorrätig haben, ist der Kauf im Multipack eine Option. Was darunter zu verstehen ist, erklären wir im Folgenden.

Was sind Brother-Multipacks?

Der Brother-Multipack bietet Ihnen alles auf einen Streich. Neben der schwarzen Tinte sind auch Cyan, Magenta und Gelb enthalten. Damit entfällt der lästige Nachkauf einzelner Patronen. Sie kaufen auf Vorrat und noch dazu viel günstiger. Sie ersetzen dann einfach lediglich die tatsächlich verbrauchte Patrone. Dabei ist es von Vorteil, dass Brother Tintenstrahldrucker mit separaten Patronen arbeiten. Da freut sich nicht nur Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.

Die Abbildung rechts zeigt Ihnen ein Brother-Multipack. Optisch ist die Verpackung mit dem Karton normaler Patronen identisch. Nur die Größe macht hier den Unterschied.

Wenn Sie meist nur in schwarz/weiß drucken, gibt es eine bessere Alternative, nämlich einen Doppelpack. Dann ist immer schwarze Tinte im Haus und Sie horten keine Farb-Patronen, die Sie eigentlich gar nicht verbrauchen.

Was sind Brother-Doppelpacks (Twinpacks)?

Ein Twinpack enthält zwei Patronen einer Farbe. Vieldrucker bekommen zwei separat verpackte schwarze Brother Druckerpatronen. Diese können nach und nach verbraucht werden. Damit können Sie sich einen Vorrat an Tintenpatronen anlegen und gegenüber dem Einzelkauf einige Euros einsparen.

Der Doppelpack enthält normale original Brother Tintenpatronen mit einer Füllmenge von zweimal neun Milliliter Tinte. Damit können Sie ungefähr zweimal je 300 Seiten drucken.

Dass es sich um einen Doppelpack handelt, könnte Brother deutlicher kennzeichnen. Eigentlich ist es nur an der Größe erkennbar, dass zwei Patronen enthalten sind. Übersichtlich aufgeführt sind wiederum die einzelnen Druckertypen, welche mit den Brother Druckerpatronen kompatibel sind.

 

Was sind Brother-Value-Packs?

Die Brother-Druckerpatrone kann nur in Verbindung mit dem passenden Drucker funktionieren und die Druckergebnisse werden Sie nur restlos überzeugen, wenn auch das passende Papier verwendet wird.

Möchten Sie Ihre Dokumente länger aufbewahren oder sogar der Nachwelt erhalten, ist der Kauf von Value-Packs ratsam. Hier finden Sie nicht nur die passenden Patronen in Schwarz und Farbe, auch das entsprechende Papier ist enthalten.

Brother Druckerpapier ist optimal auf die Tinte abgestimmt. Brother garantiert auf die Dokumente eine Lichtechtheit von 100 Jahren.

Sie glauben, mehr Sparen geht eigentlich nicht? Dann dürfte der nächste Abschnitt Ihr Interesse wecken. Richtig günstig werden die beschriebenen Value-Packs, wenn Sie sich für kompatible Druckerpatronen entscheiden. Richtig sparen heißt aber nicht, auf Qualität verzichten. Warum sich kompatible Patronen lohnen und was es damit auf sich hat, verrät der nächste Abschnitt.

Brother-Tintenpatronen: original oder kompatibel?

Eine Originalpatrone stammt direkt vom Hersteller. In diesem Fall also von Brother. Die Tinte ist perfekt auf den jeweiligen Drucker abgestimmt. Die Ausdrucke überzeugen durch Schärfe und Farbbrillanz. Drucker und Patrone passen einfach perfekt zusammen. Dies schlägt sich in der langen Lebensdauer der Geräte wieder.

Allerdings besitzen Brother Druckerpatronen einen hohen Preis. Durch den Kauf der beschriebenen Multi-Packs, lässt sich zwar Geld einsparen. So richtig günstig wird das Ganze jedoch nicht.

Sparfüchse greifen daher nicht selten zu kompatiblen Patronen, da diese werden von Fremdfirmen hergestellt. Die Brother Druckerpatrone wird also praktisch beinahe originalgetreu nachgebaut. Die Patronen sind nicht wieder befüllt, sondern ebenfalls fabrikneu.

Sie fragen sich nun vielleicht, ob kompatible Patronen wirklich überzeugen können. Hier greifen wir am besten auf die Kundenmeinungen zurück. Diese sehen keine Unterschiede zum Original-Produkt und halten kompatible Patronen häufig sogar für leistungsfähiger. In jedem Fall handelt es sich um geprüfte Produkte, hergestellt nach europäischem Standard.

Entscheiden Sie sich für kompatible Prindo-Patronen- kaufen Sie bis zu 30% günstiger. Daneben ist uns auch die Kundenzufriedenheit wichtig. Sie profitieren von einem 60 tägigen Rückgaberecht und erhalten drei Jahre Garantie auf prindo-Patronen.

Beim Kauf eines Multipacks für den Brother DCP 100 können Sie gegenüber den Druckerpatronen von Brother viele Euro einsparen.

Wie muss man Brother-Druckerpatronen einsetzen und wechseln?

Eine gute Nachricht vorab: Brother-Druckerpatronen können immer einzeln ausgetauscht werden. Die Drucker enthalten sogenannte Single-Ink-Patronen, welche immer nur eine Farbe aufweisen.

Im Gegensatz zu Druckkopfpatronen, die beispielsweise in HP-Druckern enthalten sind, verschwenden Sie keine Tinte. Sie warten einfach ab, bis eine Tintenpatrone vollkommen entleert ist und tauschen Sie dann entsprechend aus. Bei Druckkopfpatronen bleibt dagegen meist ein Rest Tinte ungenutzt in der Patrone zurück, da nicht jede Farbe gleichzeitig aufgebraucht wird.

Zunächst einige allgemeine Hinweise für den Patronenwechsel:

  • Solange das Druckbild kräftig erscheint, muss keine Patrone getauscht werden, auch wenn die Füllstandsanzeige bereits auf leer steht.
  • Wird der Ausdruck blasser, nehmen Sie die betreffende Patrone aus dem Drucker und schütteln sie kräftig. Dadurch lösen sich eventuell zurückgebliebene Tintenreste und Sie können noch einige Seiten weiterdrucken.
  • Tragen Sie beim Wechsel der Brother Tintenpatronen Gummihandschuhe. An der Patrone selbst und im Inneren des Druckers können sich Tintenreste befinden.
  • Beim Patronenwechsel dürfen die Druckkopfdüse und die elektrischen Kontakte nicht berührt werden.

Nun zum Wechsel der Druckerpatronen für Brother MFC und DCP:

  1. Sie öffnen die Tintenpatronenabdeckung.Sie betätigen den Befestigungshebel der als leer angezeigten Patrone.
  2. Sie entnehmen die leere Patrone dem Gerät.
  3. Sie packen die neue Tintenpatrone aus.
  4. Sie bewegen den an der gelben Schutzabdeckung befindlichen grünen Knopf entgegen des Uhrzeigersinns.
  5. Sie entfernen die Abdeckung, nachdem sich das Vakuumsiegel gelöst hat.
  6. Sie drücken die neue Patrone in die richtige Position und lassen sie einrasten.
  7. Sie überprüfen, ob der Drucker funktioniert und die Patrone richtig eingesetzt wurde.

Kann ich Brother-Tintenpatronen auch selbst wieder befüllen?

Druckerpatronen lassen sich selbst befüllen. Die Frage ist, ob sich der Aufwand für Sie lohnt. Das umfangreiche Angebot an Originaltinten und kompatiblen Druckerpatronen erspart Ihnen die oft aufwendige und komplizierte Arbeit.

Falls Sie sich doch daran versuchen möchten, sollten Sie sich zunächst folgende Utensilien bereitlegen:

  • Spritze mit Kanüle
  • Schraubenzieher
  • Handbohrer
  • flüssigen Klebstoff

So geht’s:

  • Patrone vom Außengehäuse befreien
  • Haltenasen mit dem Schraubenzieher wegdrücken
  • Oberseite des Tankgehäuses anbohren
  • benötigte Tintenmenge abmessen und aufziehen
  • Kanüle in die Bohröffnung einführen
  • Tinte langsam in die Patrone spritzen
  • Bohröffnung mit Kleber verschließen
  • Gehäuseteile wieder anbringen
  • Patrone wieder einsetzen

Wie entsorge ich korrekt meine Brother-Druckerpatronen?

Leere Brother-Druckerpatronen gehören keinesfalls in den Hausmüll. Damit schaden Sie der Umwelt und stehen der Wiederverwertung der Brother Tintenpatronen im Weg. Durch sein kostenloses Recycling Programm ermuntert Brother seine Kunden, einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Sie erfahren sogar, was Sie konkret Gutes tun können. Seit dem Jahre 2009 fördert Brother Projekte im peruanischen Regenwald. So konnte bereits für eine bessere Trinkwasserqualität gesorgt werden, ein medizinischer Außenposten wurde eingerichtet und Boote für notwendige Transporte und Evakuierungen wurden angeschafft.

Auch in den Regenwäldern Papua-Neuguineas ist Brother mit seinem Hilfsprogramm aktiv. In der Orangerie Bay wurde der Bau eine Schule finanziert und Nähmaschinen gespendet.

Welche Tintenpatronen können recycelt werden?

Es können alle aufgebrauchten Druckerpatronen von Brother recycelt werden. Das Unternehmen nimmt jedoch nur original Patronen zurück.

Welche Toner können recycelt werden?

Angenommen werden auch hier alle original Brother Tonerkartuschen. Die dafür notwendige Box wird mit einem kostenfreien Versandetikett versehen an Sie geliefert. Haben sich mehr als zwölf Toner auf Ihrem Schreibtisch angesammelt, kann die kostenfreie Abholung durch einen Kurier in Auftrag gegeben werden.

Wie viele Patronen sollte ich auf einmal zurücksenden?

In das vorgefertigte Kuvert passen etwa fünf leere Brother Druckerpatronen hinein. Weniger Patronen sollten nicht verschickt werden. Dies ist eher unrentabel und belastet die Umwelt.

Wie kann ich meine leeren Patronen an Brother schicken?

Die Rücksendung trifft nur auf Brother-Originalpatronen zu. Bestellen Sie kompatible Patronen, entstehen Ihnen keine Nachteile. Wie Sie damit im Einzelnen verfahren, erklären wir Ihnen im nächsten Abschnitt.

Möchten Sie Druckerpatronen an Brother zurückschicken, funktioniert dies wie folgt:

  1. Besuchen Sie die Homepage von Brother.
  2. Geben Sie Ihre Adressdaten ein.
  3. Schicken Sie das Formular ab.
  4. Sie erhalten ein mit einem Versandetikett versehenes Kuvert zugeschickt.
  5. Befüllen Sie den leeren Umschlag mit den Patronen.
  6. Verschließen Sie den Umschlag sorgfältig.
  7. Bringen Sie den Umschlag in die nächste Poststelle.
  8. Der Umschlag wird kostenfrei angenommen und an Brother verschickt.

Welche Alternative gibt es, um Brother-Druckerpatronen zu entsorgen?

Ganz gleich, ob Sie Brother-Originalpatronen nutzen oder sich durch den Kauf von Alternativ-Produkten attraktive Sparmöglichkeiten sichern, für die Rücksendung aller Patronen und Toner gibt es einen noch einfacheren Weg.

  1. Sie schicken Ihre Patronen an Prindo zurück. Dies geht sogar schneller als bei Brother beschrieben. Bei Brother müssen Sie sich erst einloggen, ein Formular ausfüllen und abwarten, bis die Rücksendeverpackung geliefert wird. Bei Prindo packen Sie alle Patronen und Toner einfach in einen leeren Versandkarton aus Ihrem Fundus. Der Retourenschein kommt per Mail. Sie drucken ihn aus, kleben das Versandetikett auf den Karton und bringen das Paket zur Post.
  2. Schicken Sie Ihre leeren Patronen und Toner an Prindo zurück, kann das Recycling starten und es ist weiterhin gesichert, dass günstige Alternativ-Produkte zu Brother Tintenpatronen angeboten werden können.
Prindo Logistik Status:
Lieferung: Dienstag, 14. Juli