Verbindung zum WLAN kann nicht gehalten werden

Ihr Drucker kann nach erfolgreicher Installation die WLAN-Verbindung nicht mehr aufbauen oder diese bricht ständig ab.

In folgenden Schritten möchten wir Ihnen Lösungen aufzeigen, welche Ihnen bei der Behebung des Problems weiterhelfen sollen.

Überprüfung der WLAN-Anzeige am Drucker

  1. Kontrollieren Sie zunächst die Wireless-LED an Ihrem Drucker.
  2. Diese muss Ihnen durch ein Aufleuchten anzeigen, dass diese in Betrieb ist.
  3. Ist das nicht der Fall, aktivieren Sie diese.
  4. Starten Sie einen Connect-Versuch wie in Ihrem Handbuch dementsprechend beschrieben.
  5. Ist ebenfalls wieder keine Verbindung zum WLAN möglich, fahren Sie fort.

Kontrolle Ihrer IP-Adresse

  1. Drucken Sie über das Menü in Ihrem Drucker eine Netzwerkkonfigurationsseite.
  2. Auf diesem Ausdruck finden Sie die IP-Adresse Ihres Druckers:
    • Die IP-Adresse hat auf der Netzwerkkonfigurationsseite möglicherweise einen anderen Namen, z. B. URL oder URL(s) für Embedded Web Server
    • Es wird Ihnen hier dann eventuell die Meldung „nicht verbunden“ angezeigt. Somit ist Ihr Drucker nicht mit einem Drahtlosnetzwerk verbunden.
    • Wird Ihnen diese Meldung aufgelistet, fahren Sie bitte fort.

Den Drucker mit dem Drahtlosnetzwerk verbinden

  1. Wichtig ist hier zunächst, dass Sie das Passwort sowie den Namen Ihres Netzwerks kennen.
  2. Tippen Sie in das Suchfeld Mein Produkt finden den Druckernamen oder die Produktnummer Ihres Geräts ein.
  3. Wählen Sie in der folgenden Auflistung Ihr Druckermodell aus.
  4. Durch das Anklicken des Modells wird Ihnen die Supportseite angezeigt.
  5. Suchen Sie nun das dementsprechende Dokument zur Einführung Ihres Druckers in ein Drahtlosnetzwerk.
  6. Bitte befolgen Sie nun die genauen Anweisungen, um Ihre Druckersoftware einwandfrei in einem Ihrer Drahtlosnetzwerke zu installieren.

Setzen Sie Ihren WLAN-Router sowie den Drucker zurück und starten Sie Ihre Workstation neu

  1. Schalten Sie zunächst Ihren Drucker aus.
  2. Ziehen Sie das Stromkabel vom Gerät sowie vom Router ab.
  3. Schalten Sie Ihren PC aus.
  4. Jetzt könnte es einen kleinen Moment dauern, bitte warten Sie.
  5. Warten Sie bitte ca. eine Minute bis Sie diese Schritte wieder Retoure führen.
  6. Stecken Sie alle Stromkabel wieder in die jeweiligen Geräte und schalten Sie diese ein.
  7. Der Router sowie Ihr Drucker und PC starten jetzt neu und richten sich dementsprechend aus.
  8. Die ursprüngliche WLAN-Verbindung sollte jetzt wieder hergestellt sein.
  9. Drucken Sie hier zur Kontrolle die Drahtlosnetzwerk-Testseite und überprüfen den darauf stehenden Status.

Kontrolle der IP-Adresse

  1. Kontrollieren Sie auf Ihrer gedruckten Drahtlosnetzwerk-Testseite, ob der Status „Verbunden“ als „Bestanden“ angezeigt wird. Ist dies nicht der Fall und der Status wird als "nicht Bestanden" angezeigt, überprüfen Sie die IP-Adresse des Druckers.
    • §  Wenn Ihr Drucker mit Ihrem Drahtlosnetzwerk verbunden ist, die IP-Adresse nicht 169.254.xxx.xxx lautet und der Drucker die drahtlose Verbindung aufrechterhält, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
    • §  Wenn Ihr Drucker mit Ihrem Drahtlosnetzwerk verbunden ist und die IP-Adresse nicht 169.254.xxx.xxx lautet, die drahtlose Verbindung jedoch nicht aufrechterhalten wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um den Netzwerknamen (SSID) zu überprüfen.
  2. Überprüfen Sie, ob der Netzwerkname auf der gedruckten Testseite mit dem Namen des Drahtlosnetzwerkes übereinstimmt.
  3. Wenn Ihr Drucker andere Netzwerke mit dem gleichen Netzwerknamen (SSID) wie Ihr Netzwerk erkennt, führt Ihnen die Drahtlosnetzwerk-Testergebnisseite die Anzahl der Netzwerke an, die mit den jeweiligen Netzwerken im Abschnitt Diagnoseergebnisse übereinstimmen. Sie sind höchstwahrscheinlich mit dem richtigen Netzwerknamen (SSID), jedoch mit dem falschen Netzwerk verbunden.
  4. Sollten Sie den Namen Ihres Standardnetzwerkes des Routers bei der Einrichtung nicht geändert haben und sich weitere Drahtlosnetzwerke in Ihrer unmittelbaren Nähe befinden, kann es möglicherweise zu Verwechslungen kommen bzw. tut sich Ihr Netzwerk sehr schwer, diese zu unterscheiden. 
  5. Wir raten Ihnen daher den Namen Ihres Netzwerkes zu ändern, um Verwechslungen auszuschließen und eine einfache Erkennung zu ermöglichen.

Installieren Sie die nötigen Firmware-Updates

  1. Wir empfehlen Ihnen hier die nötigen Updates auf der „Support Homepage“ des Herstellers zu downloaden.
  2. Suchen Sie gegebenenfalls auf Google nach den aktuellen Firmware-Updates für Ihren Drucker.
  3. Bitte beachten Sie hierbei immer, dass Sie Ihr aktuelles Betriebssystem richtig angeben, um das optimale und richtige Update downloaden zu können.
  4. Überprüfen Sie am besten vorab die aktuelle Version Ihres Treibers.

 

Konnten Sie das Problem anhand dieser Anleitungen nicht beheben und die Fehlermeldung wird noch immer angezeigt, dann kontaktieren Sie uns per E-Mail kontakt@prindo.de oder wenden Sie sich telefonisch an unser Serviceteam unter +49 89 24880 9300.