Haftmarker und Haftnotizen

Eine gewisse Ordnung sollte in einem Büro stets herrschen. Oft kommt es vor, dass eine ganz spezielle Information oder ein wichtiges Detail gefunden werden muss und dafür sollte so wenig Zeit wie möglich verwendet werden. Gerade im Bereich der Ordner und Hefter sind Haftmarker und Haftnotizen unabdingbar, wenn es um eine geregelte Ordnung und Kontrolle geht.

Beide Utensilien können für verschiedene Zwecke zum Einsatz kommen und befinden sich bereits seit geraumer Zeit in Benutzung, denn so gut wie jeder setzt sie ein, um wichtige Notizen auf das Papier zu bringen. Manchmal geht es jedoch einfach nur darum, eine Sortierung vorzunehmen, wozu sich Haftmarker perfekt eignen.

Klein, aber oho

Haftmarker und Haftnotizen sind schon seit langer Zeit in jedem Büro zu finden. Ihr Nutzen hat sich über viele Jahre hinweg bewährt, denn das digitale Zeitalter konnte sie nach wie vor nicht aus der Schreibtischschublade verbannen. Haftnotizen können Sie für mehrere Zwecke einsetzen:

  • Notierung von kurzen, aber wichtigen Gedanken
  • Notizen für Kollegen hinterlassen
  • zusätzliche Details festhalten, die erst nach der Erstellung eines Dokumentes zustande kamen
  • Telefonnummern und Daten von Gesprächspartnern erfassen
  • Erinnerungen niederschreiben

Haftnotizen halten Ihren Kopf frei von Gedanken, denn Sie müssen sich nicht jede noch so kleine Information merken. Für Ordnung in Ihrem Kopf ist also gesorgt, wogegen die Haftmarker eher bei Dokumenten, Heftern oder Aktenordnern anzutreffen sind:

  • Ausdrucke mit vielen Seiten markieren und ordnen
  • als Lesezeichen für wichtige Textstellen
  • erleichtert die Übersicht
  • einfach anzubringen und zu entfernen
  • verschiedene Farben für unterschiedliche Bereiche

In Kombination sind Haftnotizen und Haftmarker unschlagbar. Nach und nach sorgen Sie mit ihnen für einen gewissen Ordnungsstandard. Sie behalten einen klaren Kopf und sollte Ihnen im Nachhinein doch noch ein wichtiges Detail einfallen, können Sie einfach eine Haftnotiz nutzen und Ihre Gedanken schnell niederschreiben.

Formen und Farben von Haftnotizen

Haftnotizen sind nicht nur in einer Form oder Farbe zu erwerben. Schon seit geraumer Zeit finden Sie diesen Büroartikel in unzähligen Büros und auf hauseigenen Schreibtischen. Sollten Sie mit Ihrem Unternehmen oder Ihrer Firma ein bestimmtes Thema oder einen gewissen Stil verfolgen, können Sie sogar Ihre Haftnotizen daran anpassen.

Die auch als „Post-It“ bekannten Haftnotizen sind demnach nicht mehr wegzudenken. Gerade deswegen kann es sich lohnen, einen genaueren Blick auf die unterschiedlichen Varianten zu werfen. Oftmals besitzen Haftnotizen einen Klebe-Streifen, mit dem Sie den kleinen Zettel an einem bestimmten Ort befestigen können.

  • Eigenes Blickfeld: So ist es möglich, an der Seite Ihres PC-Bildschirms eine Notiz zu hinterlassen, damit Sie jenes wichtige Detail nicht aus den Augen verlieren.
  • Notizen für Kollegen: Auf der anderen Seite können Sie ebenso am Bildschirm Ihres Kollegen eine Nachricht hinterlassen und somit sichergehen, dass dieser Ihre Erinnerung oder Mitteilung auch wirklich liest.

Haftmarker für eine perfekte Ordnung

Sollten Sie mit der Zeit immer mehr Aktenordner oder Hefter mit vielen Dokumenten befüllen, könnte Ihnen schon nach kurzer Zeit die Übersicht fehlen. Mittels verschiedener Haftmarker kann für eine erhöhte Übersichtlichkeit und eine Sortierung gesorgt werden.

  • Bunte Haftmarker: Handelt es sich beispielsweise um ein sehr langes Dokument mit vielen Kapiteln und Untersektionen, helfen Haftmarker dabei, eben jene Sektionen erkennbar zu machen. Verschiedene Farben erhöhen die Produktivität noch weiter. Eine Person, die einen stark gefüllten Ordner in die Hände bekommt, kann sich durch solch eine Sortierung und Übersicht direkt zurechtfinden.
  • Haftmarker mit verschiedenen Formen: Darüber hinaus finden Sie auch hier verschiedene Formen. So lassen sich Haftmarker ausfindig machen, die wie ein Pfeil aussehen. Ein besonderes Aussehen also, wodurch besonders markante Textstellen oder Sektionen eines längeren Dokuments anschaulich markiert werden können.
  • Durchsichtige Haftmarker: Auf der anderen Seite könnte es sein, dass Sie ein wichtiges Buch mit für Sie wichtigen Textstellen markieren möchten. Doch natürlich soll der Text auch nach der Anbringung des Haftmarkes voll und ganz lesbar sein. Transparente Haftmarker machen sich hier besonders gut, denn dadurch können Sie eine Seite innerhalb eines Buches markieren und den Text voll und ganz nachvollziehen.

Für Ordnung und mehr Übersichtlichkeit einstehen

Ein gut sortiertes und funktionierendes Büro sollte niemals auf Haftmarker und Haftnotizen verzichten. Weitere Tipps zur Anwendung und Unterbringung dieser Utensilien helfen Ihnen bei der Anwendung:

  • Haftnotizen sollten überall im Büro vorhanden sein. Nicht nur am eigenen Arbeitsplatz, sondern auch auf Kommoden oder an anderen Orten, wo möglicherweise ein wichtiges Gespräch mit einem Kollegen stattfinden kann. Dadurch ist garantiert, dass jede wichtige Information notiert und aufgeschrieben werden kann.
  • Haftmarker sorgen für Ordnung, doch auch jenes Zubehör sollte genau dort bereitliegen, wo Sie es stets benötigen, z.B. in unmittelbarer Nähe eines Aktenschrankes. Ebenso an Ihrem Arbeitsplatz, an dem Sie möglicherweise eine neue Akte oder einen Hefter erstellen und sortieren.