Drucker lässt sich nicht mehr in Betrieb nehmen

Sie möchten Ihren Drucker einschalten, doch dieser reagiert nicht und es werden keine Fehlermeldungen angezeigt?

Externes Netzteil

Bitte überprüfen Sie zunächst, dass Ihre Steckdose sowie die Netzmodule richtig funktionieren.

Den Drucker direkt an eine Steckdose anschließen

Wenn der Drucker über einen Überspannungsschutz, ein Verlängerungskabel oder eine Steckerleiste an die Steckdose angeschlossen ist, ziehen Sie das Netzkabel vom Überspannungsschutz, vom Verlängerungskabel oder von der Steckerleiste ab und schließen Sie das Netzkabel dann direkt an eine Steckdose an, um sicherzustellen, dass die Stromquelle ordnungsgemäß funktioniert.

  • Entfernen Sie das Netzkabel ggf. aus der Steckerleiste, dem Verlängerungskabel oder dem Überspannungsschutz.
  • Schließen Sie das Netzkabel direkt an eine Steckdose an.
  • Schalten Sie den Drucker ein.

Kontrolle der Steckdose

Wenn der Drucker sich weiterhin nicht einschalten lässt, nachdem das Netzkabel in eine Steckdose gesteckt wurde, testen Sie die Steckdose, um sicherzustellen, dass sie richtig funktioniert.

  • Entfernen Sie das Stromkabel von der Steckdose.
  • Stecken Sie ein anderes Gerät an, um zu kontrollieren, ob die Steckdose funktioniert.
    • Wenn die Steckdose nicht funktioniert, schließen Sie den Drucker an eine Steckdose an, die funktioniert.
    • Wenn die Steckdose funktioniert, der Drucker sich jedoch weiterhin nicht einschalten lässt, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Kontrollieren Sie die Kompatibilität des externen Netzmoduls

Vergewissern Sie sich, dass Ihr externes Netzmodul mit dem Drucker kompatibel ist.

  • Stellen Sie sicher, dass die Angaben bezüglich Spannung und Stromstärke auf dem Netzmodul mit den Angaben auf dem Drucker übereinstimmen.
  • Wenn die Angaben des Druckers und des Netzteils bezüglich Spannung und Stromstärke identisch sind, stellen Sie sicher, dass der Anschluss am Kabel des externen Moduls in Form und Farbe mit dem Anschluss am Drucker übereinstimmt.
    • Wenn das Netzteil mit dem Drucker nicht kompatibel ist, ersetzen Sie das Netzteil durch ein kompatibles Netzkabel oder Netzmodul.
    • Wenn das Netzteil mit dem Drucker kompatibel ist, der Drucker sich jedoch weiterhin nicht einschalten lässt, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Das Netzmodul zurücksetzen

  • Ziehen Sie das Kabel des Netzmoduls von der Rückseite des Druckers ab.
  • Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose, der Steckerleiste oder dem Überspannungsschutz.
  • Wenn der Drucker mit einem Netzmodul mit abziehbarem Netzkabel verwendet wird, trennen Sie das Kabel vom Netzmodul.
  • Warten Sie 60 Sekunden.
  • Schließen Sie das Netzkabel direkt an eine Steckdose an. Verwenden Sie keine Steckerleiste und keinen Überspannungsschutz.
  • Wenn Ihr externes Netzmodul über eine LED verfügt, beobachten Sie sie.
    • Wenn die LED nicht leuchtet, probieren Sie ein anderes Netzkabel aus.
    • Wenn die LED leuchtet, fahren Sie mit den nächsten Schritten fort.

Kontrolle der Einschalt-Taste

Schließen Sie den Drucker an eine funktionierende Steckdose an und testen Sie die Netztaste am Drucker.

  • Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel an der Rückseite des Druckers und direkt an eine Steckdose angeschlossen ist.
  • Drücken Sie die Netztaste und lassen Sie sie los, um einen Netzzyklus zu starten. Halten Sie die Taste nicht gedrückt.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, können Sie die Fehlerbehebung beenden.

Überprüfen Sie die Stromversorgung mit einem anderen, aber gleichen Netzteil

  • Nehmen Sie das gleiche Netzteil und schließen Sie es ordnungsgemäß an.
  • Kontrollieren Sie, ob sich am Einschaltknopf sowie direkt am Drucker was tut.

 

Konnten Ihnen die oben genannten Lösungsvorschläge nicht weiterhelfen, so kontaktieren Sie unseren Kundenservice per E-Mail kontakt@prindo.de oder unter +49 89 24880 9300.

Unsere Servicemitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.