Ordentliches Büro mit dem passenden Büromaterial

Wer sich in einem klassischen Büro umsieht, entdeckt die immer gleichen Büromaterialien. Der Grund ist einfach: Gewisse Utensilien werden im Büro-Alltag täglich benötigt und unterstützen die Angestellten darin, ihre Aufgaben zügig, effizient und sorgfältig zu erledigen. Ob qualitative Locher, Heftgeräte, Klebestifte oder Briefkörbe – mit der gewissen Ordnung und dem passenden Material lässt es sich im Büro besonders zeitsparend arbeiten.

durable-stiftekoecher

leitz-locher-nexxt-series

wedo-enthefter-mit-feststeller

leitz-briefkorb-5227-plus

bic-kugelschreiber-fashion-premium

leitz-heftklammern-juwel-3000

Utensilien für jede Situation

Der Bereich der Büromaterialien umfasst sämtliche Utensilien, die in einem Büro benötigt werden, um Unterlagen und Gegenstände

  • abzulegen
  • zu lochen
  • zu verbinden
  • zu kleben
  • Stifte bereitzuhalten
  • Blätter zu wenden
  • Telefone zu tragen
  • Texte zu löschen
  • und vieles mehr...

Dabei bleiben nahezu keine Wünsche offen, denn für jeden Bedarf gibt es das passende Büromaterial.

Ordnung ist das halbe Leben

Gerade in einem Büro herrscht oft Unordnung, wenn sich die Aktenberge und Unterlagen türmen und lose auf dem Schreibtisch liegen. Ein Grund mehr, sich für eine standarisierte Ordnung zu entscheiden und sowohl Briefkörbe als auch Ordner gleichermaßen für die eigene Organisation einzusetzen. Nachfolgend möchten wir einige Tipps für den Büroalltag liefern, um die hier vorgestellten Büromaterialien sinnvoll und effizient in den Tagesablauf zu integrieren.

  • Sortieren: Um Unterlagen im Büro deutlich einfacher zu händeln, eignet sich ein sogenannter Blattwender. Dieser wird auch beim Zählen von Geldscheinen eingesetzt, kann aber auch im Büro Abhilfe schaffen. Gerade für Menschen, denen das Anfeuchten der Fingerkuppen lästig ist oder die schnell unter trockener Haut leiden, kann dieses kleine Produkt eine enorme Hilfestellung bieten.Die Ablage erfolgt oftmals in Briefkörben, die nicht nur für die eingehende Post eingesetzt wird, sondern auch für das generelle Sortieren der thematisch verschiedenen Unterlagen. Ist ein Briefkorb voll oder beispielsweise eine Woche im Büro verstrichen, so werden die Unterlagen mittels weiterer Hilfsmittel abgelegt und eingeheftet. Wer übrigens mehr Platz zur Verfügung hat, ist mit einer größeren und höheren Bürobox gut bedient. Hier befindet sich nicht (wie bei einem einzelnen Briefkorb) ein einziges Fach, sondern gleich mehrere Fächer, die thematisch passend beschriftet werden können.

  • Heften: Nach dem Sortieren der Unterlagen im Büro geht es um die richtige Ablage. Hierfür kommen verschiedene Büromaterialien und Utensilien zum Einsatz, die allesamt darauf ausgelegt sind, Ordnung zu schaffen und diese Ordnung systematisch abzulegen. Zum Einsatz kommen beispielsweise Blockhefter, aber auch klassische Heftgeräte (wahlweise auch elektronisch betrieben).

  • Ablegen: Um das Büromaterial, vor allem die nötigen Stifte, Lineale und weitere Kleinigkeiten, stets griffbereit zur Hand zu haben, bieten sich klassische Stifteköcher an. Diese sind in verschiedenen Farben, Formen und Fächer-Varianten erhältlich, sodass der Bedarf ganz individuell an das eigene Büroverhalten angepasst werden kann. So herrscht Ordnung auf dem Schreibtisch und ein Stift oder eine Büroklammer sind schnell zur Hand, wenn die Zeit im Büro drängt.


Kleiner Tipp: Wer wenig Platz hat und keine größeren Briefkörbe auf dem Tisch platzieren kann, sortiert Unterlagen häufig auch mit Klemmern und Briefklammern. Dank praktischer Klammerspender sowie besonders großen (und damit praktikablen) Briefklemmern lassen sich viele Unterlagen auf dem eigenen Schreibtisch auch ohne Ablagefächer perfekt zusammenfassen. So kann das Chaos bewältigt und dennoch Platz gespart werden.

Sortierung rückgängig machen und verändern

Ein Büro lebt selbstverständlich nicht nur von passenden Büromaterialien, die beim Sortieren und bei der Ablage behilflich sein. Von Zeit zu Zeit kann es sinnvoll oder sogar nötig sein, Unterlagen zu ändern oder gar eine Sortierung rückgängig zu machen. Genau hier kommen weitere Utensilien zum Einsatz, mit denen sich beispielsweise geklammerte Papiere entheften lassen.

Doch nicht nur die Sortierung kann sich zum Teil ändern – auch Notizen auf Unterlagen bleiben nicht stets aktuell. In diesem Fall gelten Kleberoller als perfekte Lösung, da sie sauber und effizient geschriebene oder gedruckte Zeichen auf Unterlagen überkleben, sodass wahlweise auch eine neue Notiz hinterlassen werden kann.

Die 3 besten Tipps für eine gute Büroorganisation aller Büromaterialien

Sie haben auch auf Ihrem Schreibtisch jede Menge Büromaterialien, die Sie gerne besser sortieren, ablegen und verwalten würden? Kein Problem, mit den nachfolgenden Tipps gelingt Ihnen die Büroorganisation Ihrer Materialien noch einfacher.

  1. Fassen Sie Ihre Bestellungen zusammen und bestellen Sie rechtzeitig, statt darauf zu warten, dass Büromaterialien nicht mehr vorrätig sind.

  2. Prüfen Sie, welchen Jahresverbrauch an Büromaterialien Sie pro Jahr haben, sodass Sie durch diese Aufstellungen genau im Blick haben, welche Kosten jährlich eingeplant werden müssen.

  3. Informieren Sie Ihre Mitarbeiter, wie gewisse Büromaterialien in den unterschiedlichen Situationen eingesetzt werden sollen – oder bitten Sie Ihren Vorgesetzten als Angestellten, gewisse Materialien zur Verfügung zu stellen, um deutlich zügiger und effizienter im Büro zu Werke zu gehen.