Schwarz-Weiß Laserdrucker von Ricoh

Schwarz-Weiß Laserdrucker, häufig auch Mono-Laserdrucker genannt, werden in vielen Unternehmen verwendet. In vielen Fällen ist ein Laserdrucker, der nur schwarzen Toner verwenden kann, sehr sinnvoll. Es können zum einen Kosten und Zeit gespart werden, und zum anderen können sich die Druckergebnisse wirklich sehen lassen. Besonders vertreten sind diese Modelle in Steuerberatungen oder in Arztpraxen. Ricoh stellt Laserdrucker her, die aufgrund ihrer monochromen Funktionsweise und ihrer hohen Leistung sowohl nur niedrige Betriebskosten verursachen als auch über eine hohe Produktivität verfügen.

Was sind die Vorteile von Schwarz-Weiß Laserdruckern gegenüber Farblaserdruckern?

Die Druckkosten bei Schwarz-Weiß Laserdrucker sind in der Regel viel niedriger als bei Farblaserdruckern. Es wird beim Drucken nur ein Toner verbraucht und nicht, wie es bei Farblaserdruckern der Fall ist, vier. Während es beim Farblaserdrucker die Farben Gelb, Cyan, Magenta und Schwarz gibt, ist der Schwarz-Weiß Laserdrucker ausschließlich mit schwarzem Farbpulver gefüllt. Dazu kommt, dass die Toner für Schwarz-Weiß Laserdrucker größer sind, also mehr Pulver enthalten, das sich im Gegensatz zu vergleichbaren Druckauflagen langsamer entleert. Schwarz-Weiß-Drucker sind also extrem kostengünstig und allein schon aus diesem Grund eine Überlegung wert, sich als Unternehmen solch ein Gerät anzuschaffen. Ein weiterer Vorteil von Laserdruckern im Vergleich zu Farblaserdruckern durch die Nutzung lediglich einer Farbe ist die hohe Druckgeschwindigkeit.

← weniger